Sie sind der

[Besucherzähler]

Besucher seit 27.4.2002

 

 

letztes Update 28.5.2012

 

Brandschutzerziehung

Im Rahmen der im Lehrplan vorgeschriebenen Brandschutzerziehung besuchen Schulklassen unserer Grund- und Hauptschule regelmäßig die Feuerwehr.

           

Die Schüler werden hier u.a. informiert über

 

Entstehungsbrände lassen sich leicht bekämpfen, wenn Löschgeräte richtig und schnell eingesetzt werden. Praktische Löschübungen nehmen die Scheu, einen plötzlich entstandenen Brand sofort zu bekämpfen und üben wirksame Löschtechniken.

 

9 Jahre alt – und schon Brandschützer!

Sie trauen Ihren Augen kaum? Aber es stimmt. Unsere 56 Drittklässer haben sich einen Monat lang mit dem Thema Brandschutz beschäftigt. Der Beginn lag in der kerzenreichen Vorweihnachtszeit, wo es um das richtige Anzünden und Auslöschen bei Adventskranz und Tannenbaum ging und wo auch auf den altersgemäßen Umgang mit Silvesterraketen hingewiesen wurde. Später beschäftigten sich die Kinder mit brennbaren Materialien, mit den Gefahren von Rauch und dem richtigen Verhalten bei Rauchentwicklung. Ein Vertreter der Würzburger Berufsfeuerwehr, Thomas Bauer, kam in die Schule und erzählte - Power-point unterstützt - anschaulichst von seinen Aufgaben. Dabei durften Kleidung und Atemschutzgerät sogar selbst ausprobiert werden.

Den Abschluss des Brandschutzlehrgangs bildete ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Waldbüttelbrunn. Gleich drei Fachleute, Manfred Spiegel mit seiner Tochter Stefanie und Gabi Breijschka, machten den Kindern noch einmal klar, wie wichtig und vielseitig die Aufgaben der Feuerwehr sind. Sie übten den Notruf und das richtige Verhalten bei einem Notfall, gingen auf die vielen Fragen ein und zeigten - als Highlight – die Ausstattung der Fahrzeuge im Detail. Alle Kinder erhielten dann eine Urkunde über ihren erfolgreichen Brandschutzlehrgang. Und beim Abschied waren sich viele ganz sicher: In drei Jahren, wenn ich 12 bin, werde ich Mitglied bei der Feuerwehrjugend! Früher geht es nämlich leider nicht.

(Annemarie Chowanetz und Esther Timm, Klassenlehrer der beiden dritten Klassen)